Hyperdämmtechink

Hyperdaemm-perlite-schmitt-fussbodentechnikNachträgliche Kerndämmung zweischaliger Außenwände nach DIN 1053

Die Mineralkörnung Hyperdämm besteht aus Perlite, dem leichten, widerstandsfähigen, umweltgerechten und vielfältig nutzbaren Granulat mit seinen hervorragenden Dämmeigenschaften.

Seit über 30 Jahren bewährt sich Hyperdämm als dauerhafter Wärmedämmstoff in zweischaligen Außenwänden - Langzeituntersuchungen beweisen es. Zur Herstellung der Hyperdämm-Mineralkörnung wird das Perlite-Granulat dauerhaft wasserabweisend ummantelt.

Um auf Dauer ein behagliches Wohnklima zu schaffen und die Heizkosten merklich zu senken, sollten die Außenwände Ihres Hauses sorgfältig gedämmt sein. Das kann bei zweischaligen Außenwänden hervorragend und kostensparend mit dem Produkt Hyperdämm erfolgen. Der Grundbestandteil von Hyper­dämm ist das Vulkangestein Perlit. Das reine Naturprodukt wird zunächst zermalen und dann kurzzeitig auf über 1.000 Grad Celsius erhitzt. Die große Hitze lässt das im Gestein gebundene Wasser verdampfen – und die etwa sandkorngroßen Perlit sandkorngroßen BautippHyperdaemm-2Perlit Bröckchen werden auf das 15 bis 20 fache ihres Volumens aufgebläht. Hierdurch entsteht ein Granulat, das sich bereits in vielen Anwen­dungsgebieten, vor allem als hochwertiger Bau und Dämmstoff bewährt hat.

Eigenschaften

  • Effiziente, wirtschaftliche Wärmedämmung
    Mit Hyperdämm lassen sich fugenlose Wärme-dämm-Schichten beliebiger Dicke in einem Arbeitsgang realisieren. Eine zeit- und kosten-sparende Lösung, die sich schnell amortisiert!

  • Dauer-Feuchtigkeitsschutz
    Selbst bei Schlagregen und nasser Außenschale bleibt die Hyperdämm-Schicht trocken und behält ihre hochwärmedämmenden Eigenschaften.

  • Unverwüstlich und biologisch einwandfrei
    Das anorganische Material ist unempfindlich gegen Alterung, Verrottung, Schrumpfung und Ungeziefer– und baubiologisch absolut unbedenklich.

  • Hohlraumfrei und volumenbeständig
    Die Körnung verzahnt sich zu einer hohlraumfreien, fugenlosen Dämmschicht, die selbst bei starken Erschütterungen volumenbeständig bleibt.

  • Einfache Verarbeitung
    Hyperdämm wird einfach zwischen Außen- undInnenschale trocken eingeblasen. Ideal für die nach-träglicheKerndämmung zweischaliger Außenwände.

  • Geprüft und zugelassen
    Hyperdämm und seine Anwendung nach DIN 1053,Teil 1, Abschnitt 8.4.3.4. ist vom Deutschen Institut für Bautechnik bauaufsichtlich zugelassen (Nr. Z-23.12-116).Zusätzlich unterliegt Hyperdämm einer ständigen Güteüberwachung.

    Ausführliche Information über Hyperdämm ist auch als PDF in unserem Downloadbereich verfügbar
×

vollbluthandwerker gesucht